Spielzeug

"Alle Erwachsenen sind einmal Kinder gewesen, aber nur wenige erinnern sich daran", schrieb Antoine de Saint-Exupéry in Der kleine Prinz. Jeder von uns kann sich an mindestens eines seiner Lieblingsspielzeuge erinnern. Es gibt auch diejenigen, die sagen, dass es wichtig ist, immer mit dem Kind in uns verbunden zu bleiben. Deshalb gibt es sowohl Spielzeug für Kinder als auch für Erwachsene: Man kann nie genug Spaß haben. 

Das Modellieren ist ein eigener Planet im Universum der Freizeit. Dieser Begriff bezieht sich auf die Herstellung von maßstabsgetreuen Modellen, die als Prototypen für die industrielle Produktion dienen. Es kann sich aber auch um eine Freizeitbeschäftigung handeln, zum Beispiel ein Hobby.

Autos und Verkehrsmittel waren schon immer ein beliebtes Thema, aber es gibt noch viele andere Arten des Modellbaus, einschließlich des wissenschaftlichen und technischen Modellbaus.

Was hat sich verändert?

Die Technologie hat keinen Bereich unseres täglichen Lebens ausgespart: Sie hat die Art und Weise, wie wir leben und spielen, radikal verändert. Das Spielzeug unserer Großeltern war anders als das unserer Eltern, und das der künftigen Generationen wird sich von unserem unterscheiden. Viele der Spiele von damals gibt es auch heute noch, allerdings in digitaler Form und auf Computern oder Playstations.

Es ist interessant festzustellen, wie sich die Ansprüche der Kinder verändert haben. Noch merkwürdiger ist jedoch, dass einige Spielzeuge fast unverändert geblieben sind, zeitlos wie Legosteine oder immergrün wie Teddybären.

Was ist mit dir? Bist du eher ein Fan von altem Spielzeug oder suchen Sie das Neueste?